Autor Thema: Dumme Fragen  (Gelesen 15675 mal)

Offline Micha

  • Administrator
  • Freitrinker
  • *****
  • Beiträge: 2 514
    • http://www.haus23.net
Dumme Fragen
« am: 30. März 2007, 13:30 »
Warum die Wetterhochs männliche und die -tiefs weibliche Namen tragen, ist ja hinlänglich bekannt.

Aber:
Warum tragen so viele Klorollenspendersysteme weibliche Namen?
Hab nämlich gerade ein paar Minuten neben einer "Katrin" gesessen!?
"Ich weiss, wo der Geist krepiert und wo sein Aas,
die Phrase, den Hyänen am besten mundet."
Karl Kraus

Offline Micha

  • Administrator
  • Freitrinker
  • *****
  • Beiträge: 2 514
    • http://www.haus23.net
Re: Dumme Fragen
« Antwort #1 am: 27. April 2007, 19:41 »
Wie heißt eigentlich offiziell dieses Teil, mit dem ich Rohrverstopfungen (ich meine diese in sanitären Anlagen, also Klo oä) beseitigen kann? Dieses Ding mit dem überdimensionalen Saugnapf, der dann einen Unterdruck erzeugt, wenn ich jenen mit dem Stengel dran mehrmals heftig nach unten stosse? Sorry, konnte gerade nicht anders. Aber wie heisst dieses Ding denn offiziell?
"Ich weiss, wo der Geist krepiert und wo sein Aas,
die Phrase, den Hyänen am besten mundet."
Karl Kraus

Offline Olli

  • Freitrinker
  • *****
  • Beiträge: 495
Re: Dumme Fragen
« Antwort #2 am: 27. April 2007, 20:24 »
Dümpel
FSK 6 = Der Held ist ein Mädchen.
FSK 12 = Der Held bekommt das Mädchen.
FSK 16 = Der Bösewicht bekommt das Mädchen.
FSK 18 = Jeder bekommt das Mädchen.

Offline Micha

  • Administrator
  • Freitrinker
  • *****
  • Beiträge: 2 514
    • http://www.haus23.net
Re: Dumme Fragen
« Antwort #3 am: 28. April 2007, 09:13 »
Die Bezeichnung kannte ich glaub ich dann sogar schon. Aber offiziell? Google liefert nur 37.000 Treffer, davon auf den ersten Seiten nix zu obigem Teil. Nur Treffer zu Firmen und zum Bergneustädter (?) Stadtteil "Auf dem Dümpel". Ebenso Wikipedia. Unter welchem Artikelnamen gibt es diese "Haushaltshilfe" denn im Baumarkt?
"Ich weiss, wo der Geist krepiert und wo sein Aas,
die Phrase, den Hyänen am besten mundet."
Karl Kraus

Offline teehorscht

  • Freitrinker
  • *****
  • Beiträge: 702
Re: Dumme Fragen
« Antwort #4 am: 28. April 2007, 18:43 »
Dümpel
Gelebt, geliebt, geraucht, gesoffen und alles nun vom Doktor hoffen.

Offline Olli

  • Freitrinker
  • *****
  • Beiträge: 495
Re: Dumme Fragen
« Antwort #5 am: 28. April 2007, 18:50 »
Hab hier noch ein paar andere Begriffe.

Pümpel
Pömpel

oder eben

Saugglocke
bzw. Gummi-Saugglocke

Ich denke Du meinst dieses:
http://de.wikipedia.org/wiki/Saugglocke
FSK 6 = Der Held ist ein Mädchen.
FSK 12 = Der Held bekommt das Mädchen.
FSK 16 = Der Bösewicht bekommt das Mädchen.
FSK 18 = Jeder bekommt das Mädchen.

Offline Micha

  • Administrator
  • Freitrinker
  • *****
  • Beiträge: 2 514
    • http://www.haus23.net
Re: Dumme Fragen
« Antwort #6 am: 28. April 2007, 21:00 »
Gut: Wikipedia verrät es:

Wupp-Wupp, Hektor, (Bade-)Stuffer, der (Gummi-)Nupfer,der Pümpel, Plümper, Pömpel, Plömpel, Pömbel, Gwumpn, Humpatsch, Gummisauger, Klostopfer, Saugheber, Saugstampfer, Abflußstampfer, Gummistampfer, Klostampfer, Pumpfix und Toilettentoni

Oder eben Saugglocke! Tolle Bezeichnung! Vielleicht auch Sauglocke?! Aber eben nicht "Dümpel". Aber eigentlich auch egal.

Grüße, Micha
"Ich weiss, wo der Geist krepiert und wo sein Aas,
die Phrase, den Hyänen am besten mundet."
Karl Kraus

Offline teehorscht

  • Freitrinker
  • *****
  • Beiträge: 702
Re: Dumme Fragen
« Antwort #7 am: 29. April 2007, 20:05 »
du hast doch echt Langeweile
Gelebt, geliebt, geraucht, gesoffen und alles nun vom Doktor hoffen.

Offline Micha

  • Administrator
  • Freitrinker
  • *****
  • Beiträge: 2 514
    • http://www.haus23.net
Re: Dumme Fragen
« Antwort #8 am: 29. April 2007, 22:55 »
Und du bist wohl vom Fisch bespuckt?!

Woher kommt diese Redensweise eigentlich?  :D
"Ich weiss, wo der Geist krepiert und wo sein Aas,
die Phrase, den Hyänen am besten mundet."
Karl Kraus

Offline Schiller

  • Moderator
  • Freitrinker
  • ***
  • Beiträge: 636
  • Ach Du meine Nase!
Re: Dumme Fragen
« Antwort #9 am: 03. Mai 2007, 12:12 »
Da muss ich mich als Mr. Oberschlau auch mal zu Wort melden  ;D

@T-Horst: Mit Dümpel liegst Du eindeutig daneben. Hier liegt wohl eine freudsche Fehlleistung vor, die Dich in Vorfreude auf ein abendliches Bacchanal an lecker "Dimpel" denken liess
Richtig sind die von Olli in's Spiel gebrachten Begriffe "Saugglocke" und "Pümpel". Bei "Pömpel" dürfte es sich um eine falsch überlieferte Variante des Pümpel handeln.

In Österreich soll das ganze offiziell als "Hektor" zu kaufen sein. Hier wären Michas exzellente Kenntnisse der alpenländischen Subkultur hilfreich.
Weitere regional anzutreffende umgangssprachlichen Varianten sind:
"Pfropfer" bzw. "Pfropfbeule",
"Pumpex".

Da sich bekanntlich Politiker mit jedem Sch.ei.ss, nur nicht mit wichtigen Dingen, beschäftigen war der "Pümpel" bereits mehrfach Gegenstand von Debatten der Eurpäischen Union.

Aus dem Rechenschaftsbericht der Kommission zur Entwicklung einer Europäischen Norm für den mechanischen Pümpel (englisch = pumpellock, italienisch = pumpobello, spanisch = pumpisto, ungarisch = esztsepömpös, französisch = pumpenêtre, polnisch = pompeliski, türkisch = pümpülü, norwegisch = lassepumpaa, griechisch = pompopoulos)

"Sitzungsperiode vom 27. bis 30. Mai 1997 in Brüssel. Die Kommission einigte sich auf diese grundsätzliche Beschreibung des Sitzungsgegenstandes: Ein Pümpel ist ein aus einem Holzstab bestehender Gegenstand, an dessen unterem Ende sich eine aus Gummi bestehende glockenförmige Auswölbung befindet, die durch mechanische Kraftausübung dergestalt eingedrückt werden kann, dass die in der Auswölbung befindliche Luft ruckartig auf einen Waschtisch-Abfluss einwirkt, so das in dem Abflussrohr befindliche Fremdkörper und Verschlammungen hochgedrückt werden, um sodann entfernt werden zu können. Wir verweisen als Anlage auf die Übersetzung in allen Amtssprachen."

"Sitzungsperiode vom 13. bis 19. August 1997 in Luxemburg. Die Kommission erklärte sich nach tagelanger Diskussion außerstande, einen Beschluss dahingehend zu fassen, dass dem Erfinder des Pümpels, nämlich dem schottischen Landwirt James MacPump aus Overheadensnightshittensbrightsbridgeshire, aus EG-Mitteln ein Denkmal zu setzen sei, weil sowohl die Republik Polen als auch die Bundesrepublik Deutschland den Erfinder für sich reklamiert haben. Die Kommission nahm zu Protokoll, dass der Pümpel aus deutscher Sicht von dem Breslauer Nachtwächter Hans Pümpel erfunden worden sei, während die Polen die gleichnamige Person als Erfinder angeben, freilich in der polnischen Schreibweise als Stanislav Pumpeliski, da dieser polnischer Abstammung sei. Wir verweisen als Anlage auf die Übersetzung in allen Amtssprachen."

"Sitzungsperiode vom 9. bis 14. September 1997 in Straßburg. Die Kommission konnte sich weiterhin nicht darüber einigen, wer als Erfinder des Pümpels zu gelten hat. Die Kommission beschloss, sich wegen der Schwere der Verhandlungen einen Erschwerniszuschlag von 800,- DM / Sitzungstag und Mitglied auszahlen zu lassen. Wir verweisen als Anlage auf die Übersetzung in allen Amtssprachen."

"Sitzung vom 3. bis 19. November 1997 in Brüssel. Die Kommission beschloss, die Frage der Einfuhrlimitierung von Naturkautschuk aus Drittländern zur Herstellung von EN-Pümpeln auf einer Dienstreise in die Südsee zu klären."

"Abschlußbericht des Protokollführers Jan van Haderen vom 3. März 1998 aus Papua-Neuguinea: Die Kommission tagte mehrfach am Strand von Olapongba, wo als erster Teil der künftigen Europäischen Norm festgelegt wurde, dass ein Pümpelstock eine Länge von 38 bis 45 cm haben darf bei einer Dicke von maximal 25 mm. Ein am Folgetag durchgeführter Ausflug in unerforschtes Hinterland endete damit, dass die Kommission auf einen unbekannten Kannibalen-Stamm traf, dem mehrere Pümpel als Gastgeschenk übergeben wurden. Die Kannibalen versuchten, die Gummiglocken zu verzehren und weil das nicht gelang, verspeisten sie die Kommissionsmitglieder. Nur weil sich die Kannibalen dabei überfressen hatten, konnte ich fliehen."

Aus dem Amtsblatt der EG (deutsche Version): "Die Weiterentwicklung der Europäischen Pümpel-Norm wird aus aktuellem Anlaß für drei Jahre ausgesetzt."


Für weitere Fragen empfehle ich http://www.puempelfreunde.de/
Zyniker sind Realisten, die sich trauen, die Wahrheit zu sagen.
Sir James Bacon (1798 - 1895)

Offline Schiller

  • Moderator
  • Freitrinker
  • ***
  • Beiträge: 636
  • Ach Du meine Nase!
spuckender Fisch
« Antwort #10 am: 04. Mai 2007, 10:55 »
Auch wenn ich umfangreichst auf der Suche war, ist hinsichtlich der Herkunft des Zustandes "vom Fisch bespuckt" zu sein nix ermittelbar.
Die aktuelle Bedeutung dürfte allerdings jedem klar sein, oder  :D

Darüberhinaus ist ein Buch unter diesem Titel erschienen. Es handelt sich hiebei um eine Sammlung von Erzählungen.
Herausgegeben von Katja Lange-Müller; Verlag: Kiepenheuer & Witsch, 2002
Inwieweit darin Licht ins Dunkel der Herkunft dieses Ausspruchs gebracht wird, kann jede/r selber herausfinden.
Ich werde mir aber dieses Buch nicht auf Verdacht kaufen.
Zyniker sind Realisten, die sich trauen, die Wahrheit zu sagen.
Sir James Bacon (1798 - 1895)

Offline edo

  • Tresengast
  • ***
  • Beiträge: 94
Re: Dumme Fragen
« Antwort #11 am: 06. Mai 2007, 17:56 »
.hab auch verzweifelt gesucht...aber mehr hab ich auch nicht gefunden.....merkwürdig dass die kristallkugel internet hier wohl tatsächlich nix ausspuckt
In der Wirklichkeit ist die Realität ganz anders...

Offline Micha

  • Administrator
  • Freitrinker
  • *****
  • Beiträge: 2 514
    • http://www.haus23.net
Re: Dumme Fragen
« Antwort #12 am: 27. Juni 2007, 19:54 »
Warum tragen so viele Klorollenspendersysteme weibliche Namen?
Hab nämlich gerade ein paar Minuten neben einer "Katrin" gesessen!?

Letztens hatte ich wieder so ein System, hab den Namen aber vergessen. Werd dieses Örtchen aber wieder aufsuchen, um nachzuschauen. Denn heute saß ich neben "Kimberly".
« Letzte Änderung: 27. Juni 2007, 20:15 von Micha »
"Ich weiss, wo der Geist krepiert und wo sein Aas,
die Phrase, den Hyänen am besten mundet."
Karl Kraus

Offline Olli

  • Freitrinker
  • *****
  • Beiträge: 495
Re: Dumme Fragen
« Antwort #13 am: 27. Juni 2007, 20:01 »
Eventuell tragen sie auch nur auf Männerklos weibliche Namen. Schau doch mal nebenan nach.
FSK 6 = Der Held ist ein Mädchen.
FSK 12 = Der Held bekommt das Mädchen.
FSK 16 = Der Bösewicht bekommt das Mädchen.
FSK 18 = Jeder bekommt das Mädchen.

Offline Micha

  • Administrator
  • Freitrinker
  • *****
  • Beiträge: 2 514
    • http://www.haus23.net
Re: Dumme Fragen
« Antwort #14 am: 27. Juni 2007, 20:15 »
Hehe  :yo:
"Ich weiss, wo der Geist krepiert und wo sein Aas,
die Phrase, den Hyänen am besten mundet."
Karl Kraus