Autor Thema: Boardzentrale für politische Bildung  (Gelesen 44345 mal)

Offline Micha

  • Administrator
  • Freitrinker
  • *****
  • Beiträge: 2 514
    • http://www.haus23.net
Re: Boardzentrale für politische Bildung
« Antwort #90 am: 13. Januar 2012, 13:40 »
Mich nervt echt das fehlende Unrechts-Bewußtsein der Herren G und auch W. Beide betrachten im Kern ihre Böcke als "Kavaliersdelikte". Und versuchen bzw versuchten diese auszusitzen. Es dürfte eh jedem halbwegs noch politisch interessierten Mitbürger klar sein, dass das nun mal so läuft in dieser Kaste. Vitamin B, Lobby-Wesen, ... Manchen reizt das, dem anderen ist es schon längst egal ( und Politikverdrossenheit hängt sicherlich nicht vom persönlichen IQ ab ). Guttenberg hat hier auf einem anderen Gebiet eine Grenze überschritten als Wulff (oder sollte ich Rubikon schreiben  :P ). Bei beiden gleich ist, dass sich viele in der Bevölkerung sagen mussten: ich hätte das nicht "gedurft". Und keiner der beiden versucht(e) jemals diesen Gedanken aufzugreifen und die Menschen zu bitten(!), das eigene Fehlverhalten zu entschuldigen. Nicht letzteres einfach selbst tun und dann abwarten und Tee trinken bzw nach nem Jahr leise durch die Vordertür(!) wieder auf der Bildfläche zu erscheinen.



"Ich weiss, wo der Geist krepiert und wo sein Aas,
die Phrase, den Hyänen am besten mundet."
Karl Kraus

Offline Dirki

  • Freitrinker
  • *****
  • Beiträge: 602
    • COBrOx :--|
Re: Boardzentrale für politische Bildung
« Antwort #91 am: 13. Januar 2012, 14:22 »
Mich nervt echt das fehlende Unrechts-Bewußtsein der Herren G und auch W. Beide betrachten im Kern ihre Böcke als "Kavaliersdelikte". Und versuchen bzw versuchten diese auszusitzen. Es dürfte eh jedem halbwegs noch politisch interessierten Mitbürger klar sein, dass das nun mal so läuft in dieser Kaste. Vitamin B, Lobby-Wesen, ... Manchen reizt das, dem anderen ist es schon längst egal ( und Politikverdrossenheit hängt sicherlich nicht vom persönlichen IQ ab ). Guttenberg hat hier auf einem anderen Gebiet eine Grenze überschritten als Wulff (oder sollte ich Rubikon schreiben  :P ). Bei beiden gleich ist, dass sich viele in der Bevölkerung sagen mussten: ich hätte das nicht "gedurft". Und keiner der beiden versucht(e) jemals diesen Gedanken aufzugreifen und die Menschen zu bitten(!), das eigene Fehlverhalten zu entschuldigen. Nicht letzteres einfach selbst tun und dann abwarten und Tee trinken bzw nach nem Jahr leise durch die Vordertür(!) wieder auf der Bildfläche zu erscheinen.





Ich möchte Dein schönes Statement nicht kaputt kommentieren... aber sind wir nicht alle ein wenig korrupt?

Jede Dekade hat ihren Kohl, Schäuble, Stolpe... oder wie sie alle heißen im großen Kasperletheater, was sich Politik nennt und kurzfristig nur zur Unterhaltung der Masse beiträgt...

Der Glaube an etwas Gutes, und sei es noch so utopisch, ist tief verwurzelt im menschlichen Denken wie der Glaube an Gott, den Kommunismus, Micky Mouse oder vielleicht auch Demokratie …

Punkrockschlagerstar, Aspaltpopper , Matroschka-Autist & Winner of the Competition "Trottel der feinen Gesellschaft"

Offline Micha

  • Administrator
  • Freitrinker
  • *****
  • Beiträge: 2 514
    • http://www.haus23.net
Re: Boardzentrale für politische Bildung
« Antwort #92 am: 13. Januar 2012, 16:28 »
Dass sich jeder von uns hinsichtlich Vorteilsnahme ein Scheibchen abschneiden muss, ist m.E. völlig klar und von mir gar nicht bestritten.

Bei beiden geht es mir vor allem um den IMHO fehlenden Respekt uns "Bürgern" gegenüber.

Zu Wulff:
im Prinzip ist mir das piep-egal, wie er seine Wu(l)ff-Hütte (siehe Bild) finanziert. Die Frage, die ich mir hier stelle:
- warum geht der Mann nicht einfach zur Bank (von vorne herein)? Geldgier wg geringerer Zinsen? (Geldknappheit unterstelle ich mal nicht). Sondern lässt sich die Kohle von ner Privatperson vorschießen? Motiv?
- warum musste die Scheck-Überreichung so komisch anonymisiert laufen? Ohne Grundschuld-Eintragung!!!??? Da geht mE nach schon ne gaanz faule Geschichte los.
- dann die folgende Salamitaktik. Kann doch nur in der Hoffnung geschehen sein, dass er damit durchkommt. Also ist ihm doch ansatzweise bewusst gewesen, dass hier was falsch lief.
- und die Frechheit in Form dieses Fernseh-Interviews. Ihm zunächst durch meine GEZahlten Sender eine Plattform zu bieten, auf der ihn die beiden Interviewer schalten und walten lassen, ohne Nachhaken seine Entschuldigung vortragen lassen. Peinlichkeiten wie der kolportierte "Bundespräsidenten-Praktikant" wären doch willkommene Vorlagen für einen gesunden kritischen Journalismus gewesen.
- das ewige Hin- und Her gerudere (oder gewullfe): ja ich geb euch alles ... och nö, das wisst ihr ja schon ... ja, ab jetzt die beste Transparenz aller Zeiten ...  och nö, das geht euch nix an.

Bis jetzt hab ich die BILD noch nicht mal erwähnt. Die beiden sind ja eh nie Freunde gewesen (Erinnerung: "Ja, wir sind Gauck!"). Und das zwischen Politikern und Presse ständig kommuniziert wird, ist wohl nix besonderes.



"Ich weiss, wo der Geist krepiert und wo sein Aas,
die Phrase, den Hyänen am besten mundet."
Karl Kraus

Offline Dirki

  • Freitrinker
  • *****
  • Beiträge: 602
    • COBrOx :--|
Re: Boardzentrale für politische Bildung
« Antwort #93 am: 13. Januar 2012, 20:31 »
All diese Fragen könnte ich mir auch stellen, Micha.

Viele reagieren mittlerweile genervt, belustigt, amüsiert, sensationslüstern, wütend auf dieses Thema. Aber es sind die vielen kleinen Puzzleteilchen, die das große Ganze ergeben.

Momentan sind wir hier in Deutschland noch schön safe. Hartz 4 für alle, hurra. Altersarmut ab 67 dufte, komische Beteiligungen an Rohstoffkriegen (einen Gruss an Horst Köhler, der die Eier hatte, Wahrheiten auszusprechen)

Die paar "kleinen" Rezessionsbeispiele... geschenkt

Aber Griechenland u. a. Länder sind der Anfang eines maroden Systems, dass sich zyklisch aufbaut und wieder zerstört mit all den kranken Nebenerscheinungen wie diesen sog. Volksvertretern (Danke an Phillip für den Monitorlink)

Mir fällt am Schluss nur ein Gedanke aus dem schlecht gemachten RAF-Film mit Herrn Bleibtreu ein:

Wenn Extremismus existiert, sollte man fragen, woher er kommt... (so ungefähr)


Ich denke, Wut ist davon die kleine Schwester.
Punkrockschlagerstar, Aspaltpopper , Matroschka-Autist & Winner of the Competition "Trottel der feinen Gesellschaft"

Offline Micha

  • Administrator
  • Freitrinker
  • *****
  • Beiträge: 2 514
    • http://www.haus23.net
Re: Boardzentrale für politische Bildung
« Antwort #94 am: 14. Januar 2012, 11:13 »
Oder: Es ist Zeit zornig zu sein.
"Ich weiss, wo der Geist krepiert und wo sein Aas,
die Phrase, den Hyänen am besten mundet."
Karl Kraus

Offline Micha

  • Administrator
  • Freitrinker
  • *****
  • Beiträge: 2 514
    • http://www.haus23.net
Re: Boardzentrale für politische Bildung
« Antwort #95 am: 14. Januar 2012, 14:55 »
Dank an Arne: http://rsw.beck.de/rsw/upload/NVwZ/NVwZ-Extra_2012_03.pdf

Betrachtung des Fall Wulff durch einen Juristen unter dem Gesichtspunkt:
"Vorteilsannahme des früheren niedersächsischen Ministerpräsidenten Christian Wulff?"

Ab Teil II (Sachverhalt) durchaus auch für Nicht-Juristen lesbar.
"Ich weiss, wo der Geist krepiert und wo sein Aas,
die Phrase, den Hyänen am besten mundet."
Karl Kraus

Offline Dirki

  • Freitrinker
  • *****
  • Beiträge: 602
    • COBrOx :--|
Punkrockschlagerstar, Aspaltpopper , Matroschka-Autist & Winner of the Competition "Trottel der feinen Gesellschaft"

Offline Phillip

  • Mailer - Haus23.net
  • Freitrinker
  • *
  • Beiträge: 641
Re: Boardzentrale für politische Bildung
« Antwort #97 am: 17. Februar 2012, 12:23 »
Sei kein einsamer Wolf.....Drogen sind die falschen Freunde

Offline Micha

  • Administrator
  • Freitrinker
  • *****
  • Beiträge: 2 514
    • http://www.haus23.net
Re: Boardzentrale für politische Bildung
« Antwort #98 am: 12. April 2012, 12:07 »
"Ich weiss, wo der Geist krepiert und wo sein Aas,
die Phrase, den Hyänen am besten mundet."
Karl Kraus

Offline Olli

  • Freitrinker
  • *****
  • Beiträge: 494
FSK 6 = Der Held ist ein Mädchen.
FSK 12 = Der Held bekommt das Mädchen.
FSK 16 = Der Bösewicht bekommt das Mädchen.
FSK 18 = Jeder bekommt das Mädchen.

Offline Phillip

  • Mailer - Haus23.net
  • Freitrinker
  • *
  • Beiträge: 641
Re: Boardzentrale für politische Bildung
« Antwort #100 am: 05. Mai 2012, 12:29 »
" Das Öffentliche von heute wird und im Jahre 2035 moralisch kränken "
http://www.youtube.com/watch?v=rQ7cXnsCh0E&feature=related
Sei kein einsamer Wolf.....Drogen sind die falschen Freunde

Offline Olli

  • Freitrinker
  • *****
  • Beiträge: 494
Re: Boardzentrale für politische Bildung
« Antwort #101 am: 21. Mai 2012, 20:10 »
Zitat
*Nato-Abwehrschirm funktioniert: Heute noch keine einzige Rakete in Europa eingeschlagen*
Chicago, Ramstein, Istanbul (dpo) - Im Zuge ihres Gipfels in Chicago hat die Nato heute feierlich den europäischen Raketenabwehrschirm gestartet – mit Erfolg: Seit heute Morgen ein in der Türkei stationiertes Frühwarnradar mit Abfangraketen mit einem US-Kreuzer im Mittelmeer und einem Nato-Gefechtsstand in Ramstein vernetzt wurde, ist in Europa keine einzige feindliche Rakete mehr eingeschlagen.
Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen sieht sich durch die bisherige Bilanz von null Toten durch Raketeneinschlag bestätigt: "Endlich können sich die Bürger Europas wieder auf die Straße wagen, ohne Angst zu haben, dass sie von einer iranischen Langstreckenrakete zerfetzt werden."
Das ließ sich die europäische Bevölkerung nicht zweimal sagen: Ob Berlin, Brüssel oder Paris, überall gingen die Menschen heute furchtlos ihrem Alltag nach. Ängstlich zum Himmel blickten nur diejenigen, die einen plötzlichen Wetterumschwung, nicht aber einen nordkoreanischen Gefechtskopf befürchteten.
Nach dem durchschlagenden Erfolg des milliardenteuren Raketenabwehrsystems tüftelt die Nato an weiteren Schutzmechanismen für die europäische Bevölkerung: So könnte ein gigantisches über mehrere Länder gespanntes Netz Europa ab 2017 beschützen, falls der Mond vom Himmel stürzt, und ein komplexes Infrarot-Frühwarnsystem soll ab 2022 verhindern, dass Europa sinnlos Geld für die Abwehr von nichtexistenten Gefahren verpulvert.
FSK 6 = Der Held ist ein Mädchen.
FSK 12 = Der Held bekommt das Mädchen.
FSK 16 = Der Bösewicht bekommt das Mädchen.
FSK 18 = Jeder bekommt das Mädchen.

Offline Dirki

  • Freitrinker
  • *****
  • Beiträge: 602
    • COBrOx :--|
Re: Boardzentrale für politische Bildung
« Antwort #102 am: 14. Januar 2013, 20:15 »

Wenn der Mossad 3x klingelt...
Punkrockschlagerstar, Aspaltpopper , Matroschka-Autist & Winner of the Competition "Trottel der feinen Gesellschaft"

Offline Dirki

  • Freitrinker
  • *****
  • Beiträge: 602
    • COBrOx :--|
Re: Boardzentrale für politische Bildung
« Antwort #103 am: 14. Januar 2013, 20:48 »

... ein wenig kurzweilige Realsatire... [demnächst überholt]
Punkrockschlagerstar, Aspaltpopper , Matroschka-Autist & Winner of the Competition "Trottel der feinen Gesellschaft"

Offline Olli

  • Freitrinker
  • *****
  • Beiträge: 494
Antw:Boardzentrale für politische Bildung
« Antwort #104 am: 18. November 2014, 14:01 »
Durch einen Hinweis von unserem Reuters-Fotografen:
Propaganda der anderen Seite, jetzt auch in deutsch.
Die Wahrheit muß sowieso jeder selbst finden.

https://krautreporter.de/128--ich-glaube-nicht-dass-wir-jedem-verruckten-ein-podium-bieten

bzw.:

http://www.rtdeutsch.com/
FSK 6 = Der Held ist ein Mädchen.
FSK 12 = Der Held bekommt das Mädchen.
FSK 16 = Der Bösewicht bekommt das Mädchen.
FSK 18 = Jeder bekommt das Mädchen.